» mehr Nachrichten

WHV Nachrichten

Final Four 2021 in Mannheim

Düsseldorfer HC (Damen) und RW Köln (Herren) sind Deutscher Meister

 

09.05.2021 - Die Damen des Düsseldorfer HC sind erstmals in ihrer Vereinsgeschichte Deutscher Meister auf dem Feld geworden. In einem spannenden Finale des FINAL FOUR 2021 triumphierten die DHC-Damen gegen den Mannheimer HC nach Penaltyschießen mit 4:3. Etwas überraschend waren die Rheinländerinnen in Führung gegangen, erst in der Schlussphase konnte der MHC ausgleichen. Natalie Kubalski, Düsseldorfs Torfrau, rettete ihre Mannschaft mehrfach ins Penaltyschießen und wurde am Ende verdient zum „Most Valuable Player“ des FINAL FOUR gekürt. Im Penaltyschießen sicherten Lilly Stoffelsma, Tessa Schubert und Selin Oruz ihrem DHC den Titel, während beim Mannheimer HC nur Lucina van der Heyde und Martina Cavallero trafen.

» Spielbericht

Die Herren von Rot-Weiss Köln haben den neunten deutschen Meistertitel auf dem Feld errungen. In einem vor allem von zwei starken Defensivreihen geprägten Finale des FINAL FOUR 2021 entthronte Elian Mazkour mit seinem „Tor des Tages“ im dritten Viertel seinen Ex-Verein. Der 18-fache Rekordmeister Uhlenhorst Mülheim verpasste nach den Titeln 2018 und 2019 den „Three-peat“, während Köln nach 2016 erstmals wieder einen blauen Wimpel feiern kann. Die „Uhlen“ konnten immerhin den Individualtitel des „Most Valuable Player“ bejubeln: Moritz Ludwig wurde für sein starkes Final Four zum „bester Spieler des Turniers“ gewählt.

» Spielbericht

SRA-Mitglied Thomas Hinsken feiert Herren-Feld-Debüt

WHV-Schiedsrichter Hinsken und Göntgen für Final Four nominiert

 

07.05.2021 - Erfreuliche Nachrichten für die WHV-Schiedsrichter Thomas Hinsken (HC Essen 99, siehe Foto) und Benjamin Göntgen (Kahlenberger HTC). Beide wurden vom Schiedsrichter- und Regelausschuss des DHB für die Herrenspiele des diesjährigen Final Four beim Mannheimer Hockeyclub nominiert. Während Göntgen, der in diesem Jahr seine Prämiere bei den Olympischen Spielen feiern wird, bereits auf sieben Feldmeisterschaften im Herrenbereich zurückblicken kann, wurde Hinsken nach guten Leistungen in den vergangenen Jahren erstmalig für die Feldendrunde der Herren vorgesehen. Der Essener und der Mülheimer werden auch gemeinsam auf dem Platz stehen. So wird das West-Duo das erste Halbfinale zwischen Hauptrundensieger Rot-Weiss Köln und dem Berliner Hockeyclub (Samstag, 16 Uhr) leiten. Beobachtet werden die nominierten Schiedsrichter durch Christian Blasch (HTC Uhlenhorst Mülheim) und Gaby Schmitz (Rot-Weiss Köln).

Neben Hinsken und Göntgen kommen folgende Schiedsrichter zum Einsatz: Ole Ingwersen und Tim Meissner (Herrenspiele) sowie Lena Oßwald, Lorenz Fernkorn, Fabian Jung und Peter Ostwaldt (Damenspiele).

Die Endrunde wird live auf Twitch gestreamt.

» zum Livestream auf Twitch

„Den Hockeysport bestmöglich präsentieren“

FINAL FOURs 2021 in Mannheim: Großes mediales Interesse

 

06.05.2021 - Organisatoren und Veranstalter der FINAL FOURs um die Deutschen Feldhockeymeisterschaften der Damen und Herren 2021 zeigten sich am Mittwoch in einer digitalen Pressekonferenz gut gerüstet für das Event, das am 8./9. Mai auf der Anlage des Mannheimer HC steigt. „Wir freuen uns sehr auf diese deutsche Endrunde, weil wir damit Spitzenhockey endlich mal wieder einer breiten Öffentlichkeit präsentieren können“, so Henning Fastrich, DHB-Vizepräsident Bundesliga. „Unsere Vereine mit ihren Hygienebeauftragten haben Großartiges geleistet, damit wir jetzt hier bei den FINAL FOURs angekommen sind. Wir haben großes Vertrauen in den Mannheimer HC, dass er dieses Event im Sinne des Hockeysports bestmöglich ausrichtet.“

» weiter

WHV-Präsidium - 55. Ordentlicher Bundestag

ONLINE - 15. Mai 2021 - ONLINE

 

06.05.2021 - Der 55. Ordentliche Bundestag des Deutschen Hockey-Bundes e.V. wird nach intensiver Abwägung der verschiedenen Optionen und aktuell bestehender Einschränkungen aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie erstmalig in einem digitalen Format durchgeführt.

Vereine und Verbände, die eine*n Delegierte*n für die Veranstaltung anmelden möchten, nutzen dazu bitte das Anmeldeformular auf der Sonderseite.

» zur Sonderseite DHB-Bundestag

Natürlich ist es auch möglich, dem WHV die Stimmen Ihres Vereins zu übertragen. Nutzen Sie bitte hierfür ausschließlich die u.a. Vollmacht. Diese senden Sie bitte ausgefüllt per E-Mail oder Fax bis zum 06. Mai 2021 an die WHV-Geschäftstelle.

Wir würden uns freuen, Sie/Euch Online begrüßen zu können und bedanken uns bei allen anderen für das entgegengebrachte Vertrauen.

» Vollmacht (Word-Format)

"Wachwechsel" bei den WHV-Schiedsrichtern

Philipp Hesselmann folgt Wolfgang Bettray

 

03.05.2021 - Auf dem Verbandstag 2021 wurde Philipp Hesselmann als Nachfolger von Wolfgang Bettray als Vizepräsident Schiedsrichter des WHV von den Vereinen gewählt und richtet sich jetzt direkt an alle Hockeyfreunde im WHV per Videobotschaft. In diesem Video werden die aktuellen Möglichkeiten für Vereine und potentielle Schiedsrichter*innen erklärt und der neue Schiedsrichterausschuss vorgestellt.

Philipp Hesselmann bittet als neuer Verantwortlicher im Schiedsrichterwesen außerdem alle Hockeyfreunde im WHV, ihm eine Starthilfe bei der Setzung der Themen für die Arbeit seines Teams zu geben. Hierfür sind alle Besucher der WHV Hompage dazu aufgerufen, eine kurze Umfrage auszufüllen.

Das Team des neuen WHV Schiedsrichterausschuss freut sich auf die Zusammenarbeit mit allen Vereinen, Spieler*innen und Hockeyfreunden im WHV!

» direkt zum Video

» direkt zur Umfrage

1. Liga: MHC-Damen ziehen gegen Mülheim ins FINAL FOUR zu Hause ein

Nürnberger Herren halten Klasse / Rot-Weiss-Damen im Halbfinale, Flottbek weiter in Liga 1

 

02.05.2021 - Großer Jubel bei den Damen des Mannheimer HC, die nach einem souveränen 4:0-Sieg gegen Uhlenhorst Mülheim im dritten und entscheidenden Spiel ins FINAL FOUR 2021 auf heimischen Platz eingezogen sind (Foto: Dirk Markgraf/www.265-images.com). Freuen konnte sich auch Rot-Weiss Köln, das beim UHC Hamburg anders als in den beiden Viertelfinalspielen zuvor diesmal nach regulärer Spielzeit mit 3:2 die Oberhand behielt und somit im zweiten Halbfinale am kommenden Samstag auf Mannheim trifft. Eine kleine Überraschung gab es in Rüsselsheim, wo die Großflottbeker Damen den RRK das zweite Mal an diesem Wochenende ins Penaltyschießen zwangen und dort abermals triumphierten (5:3 n. P.). Somit steigt der Rüsselsheimer RK neben den Wespen-Damen, deren Abstieg bereits am Samstag feststand, in die 2. Bundesliga ab. Die Flottbeker Damen bleiben erstklassig.

Den Klassenerhalt feiern konnte auch die Herren des Nürnberger HTC, die sich in einer engen Partie beim Crefelder HTC mit dem Ausgleich fünf Minuten vor dem Ende und einem starken Steffen König im NHTC-Tor ins Penaltyschießen retten konnten. Hier leitete Nürnbergs Interims-Rückkehrer Christopher Wesley den Triumph ein, während auf Seiten der Krefelder Heimkehrer Oskar Deecke zur tragischen Figur wurde, als er den vierten CHTC-Penalty vergab und NHTCs Maximilian Jordan direkt im Anschluss die Hausherren in die zweite Liga schoss.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

Abbruch des Spielbetriebs in der 2. Liga Herren und Damen

Bereitschaft zur Fortführung nahm ab / Trainings- und Spielbetrieb weiter nicht überall erlaubt

 

29.04.2021 - Die vom Präsidium des DHB eingesetzte Task-Force-Bundesliga hat am Donnerstagabend über die weitere Fortführung der 2. Bundesliga Feld beraten. Das zur Vorbereitung der Sitzung bei den Vereinen eingeholte Meinungsbild hat ergeben, dass die Zustimmung zur Fortführung der 2. Bundesliga unter den Vereinen zuletzt deutlich gesunken ist. Auch wenn sich zurzeit insgesamt noch eine knappe Mehrheit der Vereine für die Fortführung des Spielbetriebs ausspricht, hat die Task-Force-Bundesliga einstimmig dafür votiert, die Saison abzubrechen.

» weiter

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
» hoc@key Club
» Passwort vergessen?
» Jetzt registrieren
Um diese Funktionen zu nutzen oder sich einzuloggen, wechseln sie bitte zu einer verschlüsselten Verbindung:
⇒ zum Login (SSL)
Werbung
Werbung
Hockey spielen - Sprache lernen
Sierra Leone Hockey
Berlin 15. Mai 2021
WHV Jugendschiedsrichter
Offizielle Mitteilungen

... der letzten 30 Tage:


04.05.2021 - WHV

Aussetzung der Strafen für fehlende Jugendschiedsrichter »


30.04.2021 - DHB

Abbruch des Spielbetriebs der 2. Bundesliga Damen und Herren »


28.04.2021 - WHV

Verkleinerung der Verbandsligen »


20.04.2021 - DHB

Beschluss des Sportausschusses gemäß
Spielordnung des DHB / Anhang 7 B § 2 »


14.04.2021 - WHV

Gruppeneinteilung Hallensaison 2021-2022 »


14.04.2021 - DHB

Pflichten der Vereine und Schiedsrichter bei der Anwendung des ESB »


zur Sonderseite Prävention
Hockeyliga.live
Permanent-Link zu den
Sportdeutschland.TV
Landessportbund NRW
Anti-Doping
 

» Impressum   » Datenschutz © 2021 • hockey.de