West (WHV)

WHV Nachrichten

Jugend Finale 2020 abgesagt

Brief des Bundesjugendvorstands (BJV) an alle Beteiligten

 

16.10.2020 - Liebe Spielerinnen und Spieler, liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter, lieber Organisatoren, liebe Eltern,

wir alle haben darauf hingearbeitet, dass wir die Abschlussturniere an den bisher geplanten Wochenenden Ende Oktober und Anfang November durchführen können.

Ihr Spieler(innen) seid Woche für Woche zu Meisterschaftsspielen angetreten, habt hart trainiert, um Eurem Ziel der Qualifikation zu den Abschlussturnieren näher zu kommen oder habt Euch sogar schon teilweise qualifiziert.

Auch der Bundesjugendvorstand hat alles unternommen, damit diese Turniere Ende Oktober/Anfang November stattfinden können. Austragungsorte wurden organisiert, Schiedsrichter wurden abgefragt, die Durchführungsbestimmungen wurden auf die neue Situation angepasst und vieles mehr.

Die nun von uns getroffene Entscheidung fiel uns nicht leicht.

» weiter zum Brief des BJV

WHV - Ordentlicher Verbandstag 2020

Beachtliche Teilnahme in diesen Zeiten

 

Sehr erleichtert zeigte sich Präsident Dr. Michael Timm, dass der WHV-Verbandstag trotz der schwierigen Situation am 10.10.2020 als Präsenz-Veranstaltung stattfinden konnte.

Wie schon der Verbandsjugendtag war auch der Verbandstag wiederum vorbildlich organisiert. Im Konferenzraum der Sportschule Wedau war für Mindestabstand, Masken, Desinfektion und Registrierung gesorgt. Wahrscheinlich fanden deshalb auch immerhin 20 Vereine den Weg nach Duisburg. Sehr beachtlich in diesen Zeiten.

» weiter auf der VT-Sonderseite

Justus Rösch erhält Jugend-Zertifikat

17-jähriger vom DHB ausgezeichnet

 

19.10.2020 - Justus ist 17 Jahre alt und kommt vom Gladbacher THC. Neben Tätigkeiten auf Vereinsebene ist Justus auch auf Landes- und Bundesebene aktiv. Im Verein trainiert er die Knaben C und hilft bei der Organisation von Turnieren und Zeltlagern. Ansonsten ist Justus Nachwuchsschiedsrichter und wurde schon als WHV-Jugendschiedsrichter des Jahres ausgezeichnet. Außerdem hat er zum Beispiel schon bei der Hallenendrunder der MJB 2019 in Lübeck Erfahrungen als Nachwuchsturnierleiter gesammelt. In seiner Bewerbung wurde Justus als engagiert, zuverlässig und kompetent beschrieben und gilt als souveräner Ansprechpartner für die Probleme anderer.

Der WHV gratuliert herzlich!

2. Bundesliga: Erste Saisonniederlage der TuSLi-Damen

Lichterfelde verliert Topspiel bei Verfolger TSV Mannheim / MSC-Herren auf Platz 1

 

18.10.2020 - Führungswechsel in der Süd-Gruppe der 2. Bundesliga Herren: Dank eines mehr ausgetragenen Spieles hat der Münchner SC Platz eins vom SC Frankfurt übernommen. Im Norden verlor Tabellenführer Düsseldorfer HC 2:3 bei Verfolger BW Köln und büßte drei von seinen bisher sieben Punkten Vorsprung ein. Bei den Damen fügte TSV Mannheim dem Süd-Spitzenreiter TuS Lichterfelde mit 4:3 die erste Saisonniederlage bei und verkürzte seinen Rückstand auf fünf Punkte. Im Norden wuchs der Vorsprung des weiter souverän siegenden Tabellenführers Club Raffelberg auf elf Punkte an, weil Verfolger Bremer HC gleich zweimal patzte. Die Besetzung der Auf- und Abstiegsrunden ist bei den Herren in beiden Gruppen an diesem Wochenende festgezurrt worden. Bei den Damen stehen hier nächsten Sonntag zum Abschluss der Rückrunde noch einige Entscheidungen an.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

Hallenbundesliga findet statt

Hockey-Vereine haben sich dafür entschieden, Teilnahme ist freiwillig

 

15.10.2020 - Alle deutschen Bundesliga-Vereine, die mit einem Team in der 1. oder 2. Bundesliga vertreten sind, haben auf Aufforderung der Task Force Bundesliga darüber abgestimmt, ob die anstehende Hallen-Bundesliga stattfinden oder wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ausfallen soll. Im Ergebnis hat sich eine Mehrheit (54 Prozent) dafür ausgesprochen, dass ein Spielbetrieb stattfindet. Der DHB folgt dieser Empfehlung. Es gibt aber bewusste Anpassungen für diese Saison. So wird die Teilnahme am Spielbetrieb freiwillig sein.

» mehr dazu hier...

Regionalliga West

Spieltag 14 - 11.10.2020

 

13.10.2020 - 14. Spieltag in den Regionalligen:

__________________________________________________________

RL-Damen - DSD Damen sind Herbstmeister

RL-Herren - Bonner Herren bauen Vorsprung aus

__________________________________________________________

Spielberichte: Die Regionalliga West ist die einzige RL in Deutschland mit einer regelmäßigen Berichterstattung aller Ligen nebst Pflege der Torschützenliste. Also bitte, senden Sie Ihre Spielberichte (egal ob Heim- oder Auswärtsspiel) inkl. Torschützen beider Mannschaften an die dafür eigens eingerichtete Email-Adresse: spielberichte@whv-hockey.de

» RL-Übersicht

» RL-West-Torticker

WHV-Zukunftswerkstatt „Bewegt Älter werden“

Der WHV veranstaltet am 28.11.2020 eine Zukunftswerkstatt zum Thema

 

12.10.2020 - Der demografische Wandel unserer Gesellschaft ist den meisten bekannt. Jedoch hat sich das Altersbild und Selbstverständnis der Älteren stark gewandelt. Für viele gehört Gesundheit und aktiv sein zum älter werden dazu. Gerade Sport-vereine können das „neue“ älter werden unterstützen, in dem sie Sporttreiben ermöglichen, individuelle Entwicklung und Förderung in allen Lebenslagen gewährleisten, zu einem gelingenden sozialen Miteinander beitragen sowie gesellschaftliche Verantwortung übernehmen.

„Alt ist nicht gleich alt!“ – Das Förderprogramm BÄw des Landessportbunds NRW richtet sich an SportlerInnen ab dem 30. Lebensjahr. Angebote im mittleren Erwachsenenbereich, wie Elternhockey sind hier ebenfalls inkludiert.
Das Ziel dieser Tagung ist es, eine strategische Ausrichtung dieses Programms im Verband zu entwickeln und Vereinen konkrete Angebote bereitzustellen.

Jedes Alter ist hier willkommen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

» Flyer in Großansicht

Westdeutsche Meister 2020

Aus Regional-, Ober- und Verbandsliga

 

» Alle Siegerbilder (auch in voller Größe)

Westdeutsche Meisterschaften 2020

Landesmeisterschaften auch im Livestream verfügbar

 

10.10.2020 - Hockey live und in voller Länge: Sowohl die weibliche und männliche Jugend B als auch die Mädchen und Knaben A kämpfen am Wochenende bei der Westdeutschen Meisterschaft um den Titel. Und wer möchte, kann trotz Corona dabei sein, am Bildschirm mitjubeln, zittern und feiern.

» WHV Sonderseite

Änderung der Corona Schutzverordnung NRW

Keine Personenbegrenzung mehr in Sport-, Trainings- und Wettkampfbetrieb der Kontaktsportarten

 

05.10.2020 - Seit dem 01.10.2020 gilt die neue Fassung der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO).

Bei allen sportlichen und außersportlichen Vereinsaktivitäten sind weiterhin die grundsätzlichen Hygiene- und Infektionsschutzstandards zu beachten! Außerhalb des reinen Sportbetriebs sind auf dem Platz und in der Halle immer die Abstandsregeln einzuhalten – auch in Duschen und Umkleiden! Auch das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes gilt beim Betreten der Sportanlagen und für Zuschauer außerhalb des Sitzplatzes.

Die bislang gültigen Rahmenbedingungen für den Sportbetrieb unter Corona-Bedingungen werden deutlich erweitert:

Im Sport-, Trainings- und Wettkampfbetrieb der Kontaktsportarten gibt es nun auch keine Personenbegrenzung mehr. Allerdings muss die Rückverfolgbarkeit sichergestellt sein!

» LSB NRW Übersicht

1. BL: HTHC-Damen nach anfänglichem Jubel nur 2:2 gegen Mülheim

Polo siegt im Topspiel gegen RWK / Mit Heinz fällt nach Zimmermann nächste Nationalspielerin aus.

 

04.10.2020 – Die ganz großen Überraschungen bei den Damen blieben aus. In Hamburg sahen die HTHC-Damen um die beiden Torschützinnen Aylin Aufenacker und Maren Kiefer (Foto) nach 2:0-Führung bis weit ins letzte Viertel schon wie der sichere Sieger aus, ehe Mülheim in den Schlussminuten doch noch ausgleichen konnte. Ebenfalls ein gerechtes 2:2-Remis gab es auch im Topspsiel, dem Rheinderby Rot-Weiss Köln gegen Düsseldorfer HC.

Bei den Herren sorgte der Hamburger Polo Club, der im Spitzenspiel Rot-Weiss Köln nach starker Defensivleistung vor allem im zweiten Durchgang, mit 2:0 besiegte für eine Überraschung. Einen wichtigen Dreier holte auch der HTHC im Lokalderby beim Club an der Alster. Dort blieb es lange Zeit torlos, die Treffer zum 2:1-Endstand fielen allesamt erst im letzten Viertel. In Mannheim besiegte der MHC in einer temporeichen Partie den Crefelder HTC mit 3:1, die Mülheimer hatten hingegen beim zweiten Mannheimer Verein, dem TSV, weniger Probleme, siegte deutlich mit 5:1.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

2. Bundesliga: Drei zweistellige Ergebnisse

24 Gegentore für Herren des Berliner SC in zwei Spielen / 3:3 im Damen-Spitzenspiel

 

04.10.2020 - Gleich drei zweistellige Ergebnisse gab es am Wochenende in der 2. Bundesliga. Herren-Süd-Schlusslicht Berliner SC kam beim Tabellenführer SC Frankfurt (0:12) und bei der TG Frankenthal (1:12) gehörig unter die Räder, nicht viel besser erging es TC BW Berlin mit dem 0:10 beim Münchner SC. Bei den Damen endete das Spitzenspiel zwischen Verfolger Bremer HC und Tabellenführer Club Raffelberg 3:3-Unentschieden, so dass der Abstand in der Nord-Tabelle erst einmal unverändert bei fünf Punkten bleibt. Auswärts gewannen zwei andere Spitzenreiter: Die Herren des Düsseldorfer HC nahmen 4:3 in Neuss die Punkte mit, die Damen von TuS Lichterfelde gewannen in Leipzig 5:0.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

WHV mit neuem Landestrainer

Oliver Nesges neuer Landestrainer Athletik

 

01.10.2020 - Oliver Nesges wird neuer Landestrainer Athletik im WHV und übernimmt damit nach Gero Leichenich als neuem Landestrainer Hockey die zweite der beiden Teilzeitstellen, die der WHV im Zuge einer strukturellen Neuausrichtung im Leistungssport eingerichtet hatte.

Mirko Stenzel, Jugendsportwart Leistungssport:

"Oliver bringt mit seinem bisherigen Werdegang eine sehr spannende Mischung aus Erfahrung und Perspektive mit und hat in unseren Gesprächen neben seiner fachlichen Kompetenz vor allem mit einer unglaublich hohen Motivation für die Stelle sowie seiner souveränen und sympathischen Art überzeugen können. Wir setzen mit Oliver die Strategie, vermehrt auf vielversprechende, junge Perspektivtrainer zu setzen, fort und freuen uns sehr darüber, dass wir ihn für diese neue Stelle begeistern konnten.“

Der 28-jährige Sportwissenschaftler arbeitet bereits seit 4 Jahren als Athletiktrainer im Hockey für den RTHC Leverkusen und bringt darüber hinaus seine Expertise und Erfahrung aus Tätigkeiten im leistungsorientierten Basketball und Fechten mit. Im WHV wird er neben der praktischen Arbeit mit den Auswahlmannschaften sowie der individuellen athletischen Betreuung und Entwicklung der Kaderspieler*innen auch für die Entwicklung einer athletischen Gesamtkonzeption und eine engere Verzahnung mit der athletischen Arbeit in den Vereinen verantwortlich sein.

2. Bundesliga: Optimaler Doppelspieltag für die Spitzenreiter

Alle Tabellenführer der vier Gruppen fahren am Wochenende sechs Punkte ein

 

28.09.2020 - Mit sechs Punkten aus ihren beiden Wochenend-Einsätzen lief es am Doppelspieltag der 2. Bundesliga für die Tabellenführer optimal. Die Damen von Club Raffelberg (Gruppe Nord) und TuS Lichterfelde (Süd) gewannen ihre Heimspiele ohne Fehltritt, was auch auf die Herren des Nord-Ersten Düsseldorfer HC zutraf. Süd-Spitzenreiter SC Frankfurt 80 ließ sich beim Auswärtsauftritt in Berlin nicht vom Siegkurs abbringen. Für fünf Damenteams (Mainz, Bietigheim, Essen, Bonn, Leipzig) blieben ebenso keine Punkte übrig wie für die Herrenmannschaften Berliner SC, TC BW Berlin, Klipper Hamburg und HG Nürnberg.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

Westdeutsche Meisterschaften 2020

Altersklassen der Jugend B sowie Mädchen/Knaben A sind ausgeschrieben

 

25.09.2020 - 2020 ist kein Jahr, wie jedes Jahr! Die Corona Pandemie hat viele Einschnitte mit sich gebracht, so auch im Kinder- und Jugendsport. Gerade deswegen freut die WHV Hockeyjugend sich in diesem Jahr einen Großteil der Westdeutschen Meisterschaften besonders aufzuwerten und gemeinsam mit der FUNKE MEDIENGRUPPE diese sportlichen Saisonhöhepunkte live- und on-demand zu begleiten und allen zugänglich zu machen. Um die notwendige Planungssicherheit und Vor-Ort-Infrastruktur hierfür gewährleisten zu können, hat der WHV Jugendausschuss entschieden, die Ausrichtung der vier entsprechenden Regionalliga Meisterschaften per Ausschreibung zu vergeben.

» Ausschreibungsunterlagen

Herren des DHB können Belgien nur phasenweise in Schach halten

FIH Hockey Pro League, Düsseldorf, Herren, Spiel 1: Deutschland–Belgien 1:6 (0:1)

 

22.09.2020 - Die deutschen Herren haben einen erfolgreichen Re-Start in die FIH Hockey Pro League 2020/21 mit 1:6 (0:1) gegen Welt- und Europameister Belgien verpasst. Das Team von DHB-Bundestrainer Kais al Saadi konnte bis weit ins zweite Viertel und phasenweise nach der Pause vor allem defensiv gut mithalten, Belgien zeigte sich in seiner Chancenverwertung aber gnadenloser. Am Rande der Partie wurde Martin Häner nachträglich für sein 250. Länderspiel geehrt. „Player of the Match“ wurde der Belgier Gauthier Boccard.

» Spielbericht

DHB-Damen besiegen Belgien nach Treffern von Heyn und Micheel

FIH Hockey Pro League, Düsseldorf, Damen, Spiel 1: Deutschland–Belgien 2:0 (0:0)

 

22.09.2020 - Die deutschen Damen haben ihren verspäteten Auftakt in die FIH Pro League 2020/21 in Düsseldorf mit einem Sieg begonnen: Im ersten von zwei Duellen gegen Belgien siegten die DANAS nach dominanter Leistung verdient mit 2:0 (0:0). Das Team von DHB-Bundestrainer Xavier Reckinger brauchte allerdings mehrere Anläufe, um im zweiten Durchgang endlich in Führung zu gehen. Nur eine von 13 Strafecken konnte das deutsche Team verwandeln und scheiterte auch immer wieder an der starken belgischen Torfrau Elena Sotgiu, die ihre „Red Panthers“ so lange im Spiel hielt. Keine 24 Stunden später, am Mittwoch, den 23. September um 15.30 Uhr, treffen beide Teams an gleicher Stelle wieder aufeinander.

» Spielbericht

Spielbetrieb Jugend: Halle 2020/21

WHV spielt Freiluft- Wintersaison anstelle einer Hallensaison 2020/21

 

21.09.2020 - Liebe Vereine,

auf der Grundlage vielfältiger Diskussionen und der Meinungsumfrage bei euch Vereinen hat der WHV-Jugendausschuss entschieden, dass wir in dieser Hallensaison keinen Hallenspielbetrieb im WHV-Jugendbereich anbieten werden.

Stattdessen wird es eine Winter-Feldrunde für alle Mannschaften ab Mädchen/Knaben B aufwärts geben. Die Planung dafür und die Anfrage der Mannschaftsmeldungen wird in Kürze erfolgen.

Diese Entscheidung hat weitreichende Konsequenzen für uns alle, aber wir kommen mit dieser Entscheidung dem Wunsch der Vereine nach Planungssicherheit entgegen und stellen mit ihr die Gesundheit aller am Spielbetrieb Beteiligten (SpielerInnen, Trainer, Betreuer, Eltern) in dieser Corona-Zeit ganz klar in den Vordergrund. Wir nehmen die Herausforderung der neuen Wege an und freuen uns mit euch gemeinsam diese Saison zu meistern.

Mit hockeyfreundlichen Grüßen

Petra Münstermann

für den Jugendausschuss

Änderung der Corona Schutzverordnung NRW

Bestimmungen der Spo DHB gelten wieder

 

21.09.2020 - Durch die gestern erfolgte Änderung der Corona Schutzverordnung NRW entfällt ab sofort die Beschränkung der Anzahl der höchstzulässigen Spieler-innen bis auf weiteres. Es gelten somit wieder die Bestimmungen der Spo DHB.

Alle weiteren Regelungen unserer Anweisung vom 17.08.2020 bleiben unverändert bestehen. Wir bitten alle Vereine, verstärkt auf deren Einhaltung zu achten.

Neues Gesicht in der WHV Geschäftsstelle

Franziska Mlodzian verstärkt die WHV Geschäftsstelle

 

18.09.2020 - Mit Franziska Mlodzian verstärkt eine ehemalige Mitarbeiterin des DHBs den Westdeutschen Hockey-Verband.

Nachdem Franziska beim DHB im Bereich des Leistungssport als Referentin für den Jugendleistungssport tätig war, wird ihr neuer Fokus auf und im Bereich der Jugend liegen.

Sie wird sich u.a. in Projekten den Themen Specialhockey und Bewegt Älter Werden widmen.

Wir freuen uns sehr, in Franziska eine tatkräftige Unterstützung zu bekommen.

Trauer um Tobias Hahn

Langjähriges Mitglied des Oberhausener THC plötzlich und unerwartet verstorben

 

15.09.2020 - Mit großer Trauer muss der Oberhausener THC den unerwarteten Tod seines langjährigen Torhüters und Teammanagers der 1. Herren, Tobias Hahn bekanntgeben. Tobias Hahn wurde nur 39 Jahre alt.

"Tobi kam 2002 vom Kahlenberger HTC, war dann lange Jahre Torhüter der 1. Herren und ab 2009 mit vollstem Einsatz ihr Teammanager. Zusätzlich hat er als Torwarttrainer den Goalie-Nachwuchs am O.T.H.C. ausgebildet. Noch am Sonntag haben wir – wie immer – gemeinsam mit ihm unsere Mannschaften unterstützt und jetzt fehlt Tobi auf einmal."

Unser tiefes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und Freunden.

Präsidium, Geschäftsstelle und Mitglieder des WHV

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
21. Oktober 2020

» Nachrichten Archiv


Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de